DSGVOBeratung vor Ort

Mit Hauptsitz in Kempten (Allgäu) und Zweigstellen in München, Augsburg und Ulm beraten wir vornehmlich kleine und mittlere Unternehmen in Süddeutschland zum Thema Datenschutz.

Schulungen & Datenschutz-Outsourcing

Neben Datenschutzschulungen / Awareness und individueller Datenschutzberatung stellen wir auch externe Datenschutzbeauftragte als Alternative oder Ergänzung zum internen Datenschutzbeauftragten.

Kostenlose Hotline: 0831 930653 00

UnverbindlichenRückruf anfordern

Felder mit * sind Pflichtfelder

Beim Absenden über den Rückruf anfordern-Button, übermitteln Sie die Daten an die Datenschutzkanzlei Lenz GmbH & Co. KG zum Zweck der Kontaktaufnahme. Die Informationspflichten zum Datenschutz, insbesondere zur Rechtsgrundlage, finden Sie unter diesem Link.

Unsere Leistungen imBereich Datenschutz in Kempten

IST-SOLL-Analyse des Datenschutzniveaus

Prüfung oder Erstellung von Auftragsverarbeitungsverträgen

Beantwortung von Datenschutzfragen

Datenschutzberatung (Consulting)

DSGVO-Beratung (DSGVO = EU-Datenschutzgrundverordnung)

Erstellung von Impressum

Website-Audit

Datenschutzschulungen

Unterstützung beim Aufbau eines Datenschutzmanagementsystems (DSMS)

FAQs zum Thema Datenschutzberatung

Welche Pflichten bestehen für Unternehmen in puncto Datenschutz?
Gemäß BDSG und DSGVO müssen Betriebe umfangreichen Dokumentationspflichten nachkommen. Auch präventive Maßnahmen wie Mitarbeiterschulungen und Risikobewertungen müssen umgesetzt werden. Sollten mindestens zwanzig Mitarbeiter/innen ständig personenbezogene Daten verarbeiten oder es sich (unabhängig von der Unternehmensgröße) bei den Daten um besondere Arten von personenbezogenen Daten handeln (z. B. sexuelle Orientierung, politische Einstellung, Religionszugehörigkeit), muss ein/e Datenschutzbeauftragte/r benannt werden.
Ist es egal, ob mein Betrieb einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten benennt?
Ein Datenschutzbeauftragter muss nicht zwangsläufig ein fester Mitarbeiter des Unternehmens sein. Der Gesetzgeber akzeptiert auch externe Datenschutzbeauftragte. Wichtig: Ein Datenschutzbeauftragter muss qualifiziert sein und dafür eine einschlägige Aus- / Weiterbildung nachweisen sowie über praktische Erfahrung im Bereich Datenschutz verfügen. Die Auslagerung des Datenschutzes an einen externen Sachverständigen ist oft die kosteneffizienteste Möglichkeit, die gesetzl. Vorgaben zu erfüllen und interne Interessenskonflikte (= Selbstüberprüfung) zu vermeiden.
Was sind eigentlich personenbezogene Daten?
Bei personenbezogenen Daten handelt es sich z. B. um Namen, Vornamen, Adressen oder Konto- / Kreditkartennummern von Mitarbeitern, Kunden oder anderen Personen. Auch Kraftfahrzeugnummer, Kfz-Kennzeichen, Personalausweisnummer / Sozialversicherungsnummer und Bilddateien / Fotografien sind Teil personenbezogener Daten. Besondere personenbezogene Daten geben Aufschluss über Krankheiten, sexuelle Orientierung, Religionszugehörigkeit oder die politische Einstellung einer Person.
Was kostet die externe Datenschutzberatung?
Wir bieten Ihnen die Datenschutzberatung zum Festpreis in verschiedenen Paketen an. Alternativ zu den Pauschalen lässt sich die Beratung auch individuell nach Zeitaufwand abrechnen. Kontaktieren Sie uns gerne persönlich oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Rückruftermin über unser Kontaktformular. Unsere Datenschutz-Experten freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Hier finden Sie uns:

Datenschutzkanzlei Lenz GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 50
D – 87435 Kempten (Allgäu)
Telefon 0831 93065300
Unsere Zweigstellen: München, Ulm, Augsburg